Unser Team ist für Sie da.Zurück zur Übersicht

Die Praxis

Herzlich willkommen in unserer Facharztpraxis für Neurologie und Psychiatrie mit unseren Tätigkeitsschwerpunkten Epileptologie, Klinische Geriatrie, Palliativmedizin und Medikamentöse Tumortherapie.

Seit 2005 arbeiten wir in unserer Facharztpraxis für Neurologie und Psychiatrie mitten in Tübingen. Die Praxis liegt im 2. Stock und ist behindertengerecht erreichbar. Bei ausgezeichneter Verkehrsanbindung kommen Sie mit Bus, Bahn, Fahrrad oder Auto gut zu uns.

Wir führen verschiedenste neurologische Untersuchungen wie EEG, Ultraschall der Hirnarterien (Dopplersonografie), Messung der Nervenleitgeschwindigkeiten und evozierten Potentiale oder Demenz-Tests direkt in der Praxis durch.

Unser Team

Es erwartet Sie ein Team aus langjährig erfahrenen Fachärzten und kompetenten und speziell geschulten Mitarbeiterinnen.

  • Dr. med. Martin Schmid-Noller

    • Medizinstudium an der Universität Tübingen
    • Promotion an der Abteilung Neuro-Ophthalmologie der Universitäts-Augenklinik Tübingen
    • 1. Facharztausbildung an der Neurologischen Abteilung Sindelfingen
    • 2. Facharztausbildung an der Psychiatrischen Klinik Nürtingen
    • Langjährige Facharzttätigkeit als Konsiliararzt für Neurologie und Psychiatrie an den Kreiskliniken Esslingen
    • Bereichsleiter am Krankenhaus Kirchheim/Teck, Mitbegründung der dortigen Schlaganfall-Akutstation, Erwerb der Zusatzbezeichnung „Klinische Geriatrie“, Anerkennung zur Ausbildungsberechtigung in der Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Gefäße
    • Seit 2005 niedergelassener Facharzt in Tübingen
    • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und im Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN)
  • Dr. med. Christiane Asenbauer

    • Medizinstudium in Bochum, Tübingen und Aix en Provence/Marseille
    • Promotion an der Abteilung Entwicklungsneurologie / Neuropädiatrie der Universitäts-Kinderklinik Tübingen
    • Ärztin im Praktikum in der Inneren Abteilung am KKH Böblingen
    • Facharztausbildung zur Fachärztin für Neurologie an den Neurologischen und Psychiatrischen Universitätskliniken Tübingen und Dublin
    • 2005 Erwerb des Zertifikats "Epileptologie"
    • Langjährige Facharzttätigkeit in Tübingen
    • Seit 2011 niedergelassene Fachärztin in Tübingen, Zertifizierung zur Schwerpunktpraxis Epileptologie
    • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE), der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN), sowie im Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) und in der Vereinigung der Neurologen in Baden-Württemberg (VNBW)
  • Privatdozent Dr. med. Johannes Rieger

    • Medizinstudium in Tübingen
    • Promotion an der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen
    • Facharztausbildung zum Facharzt für Neurologie an der Neurologischen und Psychiatrischen Universitätsklinik Tübingen
    • Oberarzt an der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen
    • Oberarzt an der Universitätsklinik Frankfurt, Klinik für Neurologie und Dr. Senckenbergisches Institut für Neuroonkologie, Leitung des Neuroonkologischen Forschungslabors, Prüfarzt, Studienleiter und Leiter der Klinischen Prüfung (LKP) in klinischen Studien
    • Lehrbefähigung (Habilitation) im Fach „Neurologie“
    • Erwerb der Zusatzbezeichnungen „Medikamentöse Tumortherapie“ und „Palliativmedizin“
    • 2015/2016 Facharzttätigkeit in unserer Neurologischen Praxis in Tübingen
    • Seit 2015 Mitarbeit im Tübinger Projekt „Häusliche Betreuung Schwerkranker“ (Paul-Lechler-Krankenhaus)
    • Seit 2016 Tätigkeit an der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen (Teilzeit)
    • Seit 2017 niedergelassener Facharzt in Tübingen
    • Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und der Neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft (NOA) der DKG

Unsere Mitarbeiterinnen und medizinischen Fachangestellten

  • Andrea Deutschle

  • Ute Harr

  • Ulrike Niederberger

  • Anke Naumann

  • Tanja Britt

  • Katharina Drotleff

Alles Wichtige zur Anmeldung

Terminvergabe

Da wir mit einem Bestellsystem für gesetzlich und privat versicherte Patienten arbeiten ist es erforderlich, dass Sie immer persönlich oder telefonisch einen Termin bei uns vereinbaren.

Bitte sagen Sie auch immer rechtzeitig einen Termin ab, wenn Sie diesen nicht wahrnehmen können. Terminabsagen sind auch auf unserem Anrufbeantworter Tel. 07071/15 17 97 möglich oder per Fax 07071/23802.

Rezeptwunsch

Wenn Sie in unserer Praxis bereits bekannt sind und lediglich ein Folge-Rezept benötigen, dann können Sie Ihren Rezeptwunsch ebenfalls auf unseren Anrufbeantworter Tel. 07071/15 17 97 aufsprechen. Wir können Rezepte auch zuschicken, wenn uns eine gültige Versicherungskarte (bei gesetzlicher Krankenversicherung) für das laufende Quartal vorgelegt wurde.

Unser Anrufbeantworter dient nicht zur medizinischen Beratung und auch nicht zur Vereinbarung neuer Termine, beides ist nur direkt telefonisch oder nach persönlicher Rücksprache möglich.

Checkliste bei Erstbesuch

  • Elektronische Versicherungskarte
    (gesetzliche Krankenversicherung)
  • Überweisung, wenn vorhanden
  • Wichtige Unterlagen zur Vorgeschichte
  • Aktueller Medikamentenplan

Akutfälle

Bei akuter Erkrankung wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihren Hausarzt. Dieser kann Sie dann persönlich bei uns als Akutfall anmelden, falls er dies für erforderlich hält.

Interessante neurologische Links

top